Aktuelle Beiträge
  • Mit Empörung, Wut und Widerwille nehmen auch wir zur Kenntnis, dass auch die neonazistische und rassistische Partei NPD in Mannheim ausreichend Anhängerinnen und Anhänger gewinnen konnte, um mit einem Mandat im künftigen Mannheimer Gemeinderat zu sitzen. Der Neonazi und Hooligan Christian Hehl wird dieses Mandat für die NPD in den nächsten fünf Jahren ausfüllen.

    Christian Hehl zieht für die NPD in den Gemeinderat ein – Mannheim gegen Rechts ruft zur Demo auf

    Mit Empörung, Wut und Widerwille nehmen auch wir zur Kenntnis, dass auch die neonazistische und rassistische Partei NPD in Mannheim ausreichend Anhängerinnen und Anhänger gewinnen konnte, um mit einem Mandat im künftigen Mannheimer Gemeinderat zu sitzen. Der Neonazi und Hooligan Christian Hehl wird dieses Mandat für die NPD in den nächsten fünf Jahren ausfüllen.

    weiterlesen...

  • Nationalistischer EU- und Kommunalwahlkampf In ganz Europa bringen sich derzeit rechte Parteien gegen die Europäische Union und den Euro in Stellung. Sie greifen den allgegenwärtigen Unmut über die europäische Krisenpolitik auf und propagieren die Rückbesinnung auf’s Nationale. Nationalismus als Alternative zur autoritären EU-Politik? Vielen Dank, dieses Angebot weisen wir entschieden zurück. Besonders gute Erfolgsaussichten scheint die rechtspopulistische „Alternative für Deutschland“ […]

    Nationalismus ist keine Alternative – Keine Stimme der AfD!

    Nationalistischer EU- und Kommunalwahlkampf In ganz Europa bringen sich derzeit rechte Parteien gegen die Europäische Union und den Euro in Stellung. Sie greifen den allgegenwärtigen Unmut über die europäische Krisenpolitik auf und propagieren die Rückbesinnung auf’s Nationale. Nationalismus als Alternative zur autoritären EU-Politik? Vielen Dank, dieses Angebot weisen wir entschieden zurück. Besonders gute Erfolgsaussichten scheint die rechtspopulistische „Alternative für Deutschland“ […]

    weiterlesen...

  • In die­sem Mai wär­men wir uns auf, für die Er­öff­nung der EZB im Herbst – mit trans­na­tio­na­len Ak­ti­ons­ta­gen. Neben Brüs­sel, Mad­rid, Rom un­d­Tes­sa­lo­ni­ki, wer­den auch in Deutsch­land ab dem 15.5. bis zur Eu­ro­pa­wahl in et­li­chen Städ­ten Pro­tes­te, Ver­an­stal­tun­gen und Kund­ge­bun­gen or­ga­ni­siert. Am 17.5. wird es zen­tral in Ber­lin, Düs­sel­dorf, Ham­burg und Stutt­gart De­mons­tra­tio­nen und un­ge­hor­sa­me Ak­tio­nen brei­ter Bünd­nis­se geben. Bus […]

    Blockupy-Bus nach Stuttgart am 17. Mai

    In die­sem Mai wär­men wir uns auf, für die Er­öff­nung der EZB im Herbst – mit trans­na­tio­na­len Ak­ti­ons­ta­gen. Neben Brüs­sel, Mad­rid, Rom un­d­Tes­sa­lo­ni­ki, wer­den auch in Deutsch­land ab dem 15.5. bis zur Eu­ro­pa­wahl in et­li­chen Städ­ten Pro­tes­te, Ver­an­stal­tun­gen und Kund­ge­bun­gen or­ga­ni­siert. Am 17.5. wird es zen­tral in Ber­lin, Düs­sel­dorf, Ham­burg und Stutt­gart De­mons­tra­tio­nen und un­ge­hor­sa­me Ak­tio­nen brei­ter Bünd­nis­se geben. Bus […]

    weiterlesen...

  • Die NPD – eine faschistische Partei in Tradition der NSDAP Die Nationaldemokratische Partei Deutschland, kurz NPD ist die zur Zeit wichtigste faschistische und nationalsozia­listische Partei in der BRD. Die Partei sieht sich seit ihrer Gründung 1964 in Tradition des historischen Nationalso­zialismus (NS), war Sammelbecken alter Nazis und Rekru­tierungsorganisation für neue AnhängerInnen der faschis­tischen Idee. Ihre Mitglieder und AnhängerInnen stellen eine […]

    Keine Stimme der NPD! Infoblatt zur Kommunalwahl 2014

    Die NPD – eine faschistische Partei in Tradition der NSDAP Die Nationaldemokratische Partei Deutschland, kurz NPD ist die zur Zeit wichtigste faschistische und nationalsozia­listische Partei in der BRD. Die Partei sieht sich seit ihrer Gründung 1964 in Tradition des historischen Nationalso­zialismus (NS), war Sammelbecken alter Nazis und Rekru­tierungsorganisation für neue AnhängerInnen der faschis­tischen Idee. Ihre Mitglieder und AnhängerInnen stellen eine […]

    weiterlesen...

  • Nachdem die Nazi-Partei “Die Rechte” ihre für heute angekündigte Demonstration in Worms aufgrund interner Zerwürfnisse absagen musste, mobilisierte die NPD kurzfristig zu einer Kundgebungstour durch verschiedene Städte in Rheinland Pfalz und Baden-Württemberg.

    Lautstarker Protest gegen NPD Kundgebungstour in der Rhein-Neckar-Region

    Nachdem die Nazi-Partei “Die Rechte” ihre für heute angekündigte Demonstration in Worms aufgrund interner Zerwürfnisse absagen musste, mobilisierte die NPD kurzfristig zu einer Kundgebungstour durch verschiedene Städte in Rheinland Pfalz und Baden-Württemberg.

    weiterlesen...

  • Nachdem “Die Rechte” nach internen Querelen ihre Demonstration in Worms abgesagt hat, ist die NPD in die Lücke gesprungen und plant ihren Wahlkampfauftakt mit einer Kundgebungstour durch die Städte Mannheim, Ludwigshafen, Worms und Eisenberg. Insbesondere in Worms, aber auch in Mannheim und Ludwigshafen sind Gegenveranstaltungen in Planung.

    #1204nazifrei – NPD Kundgebungstour und Gegenproteste am 12. April in Mannheim, Ludwigshafen, Worms und Eisenberg

    Nachdem “Die Rechte” nach internen Querelen ihre Demonstration in Worms abgesagt hat, ist die NPD in die Lücke gesprungen und plant ihren Wahlkampfauftakt mit einer Kundgebungstour durch die Städte Mannheim, Ludwigshafen, Worms und Eisenberg. Insbesondere in Worms, aber auch in Mannheim und Ludwigshafen sind Gegenveranstaltungen in Planung.

    weiterlesen...

  • Zur größten Nazidemo seit zwei Jahren und zu massiven rassistischen Ausschreitungen kam es heute Nachmittag, am 23.03.2014 auf dem Mannheimer Marktplatz. Die NPD und rechtspopulistische Gruppen hatten zum Protest gegen eine Kundgebung mit dem salafistischen Prediger Pierre Vogel aufgerufen. Dem Aufruf folgten weit über 200 RassistInnen, darunter bekannte Funktionäre von NPD und Kameradschaften und viele Hooligans. Es kam stundenlang zu […]

    Rassistische Ausschreitungen am Rande einer Salafisten-Kundgebung in Mannheim

    Zur größten Nazidemo seit zwei Jahren und zu massiven rassistischen Ausschreitungen kam es heute Nachmittag, am 23.03.2014 auf dem Mannheimer Marktplatz. Die NPD und rechtspopulistische Gruppen hatten zum Protest gegen eine Kundgebung mit dem salafistischen Prediger Pierre Vogel aufgerufen. Dem Aufruf folgten weit über 200 RassistInnen, darunter bekannte Funktionäre von NPD und Kameradschaften und viele Hooligans. Es kam stundenlang zu […]

    weiterlesen...

  • Über 300 Menschen demonstierten am Samstag in Sinsheim gegen Rassismus und Neonazis. Die Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes/Bund der AntifaschistInnen (VVN/BdA) und das Bündnis für Toleranz Sinsheim hatten unter dem Motto “Für eine Welt ohne Ausgrenzung und Menschenverachtung” aufgerufen. Die Aktion richtete sich vor allem gegen die aktuellen Nazi-Strukturen und faschistischen Aktivitäten in Sinsheim und dem Kraichgau. Mehrere antifaschistische Gruppen […]

    Sinsheim: Erfolgreiche Demo gegen Nazis im Kraichgau

    Über 300 Menschen demonstierten am Samstag in Sinsheim gegen Rassismus und Neonazis. Die Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes/Bund der AntifaschistInnen (VVN/BdA) und das Bündnis für Toleranz Sinsheim hatten unter dem Motto “Für eine Welt ohne Ausgrenzung und Menschenverachtung” aufgerufen. Die Aktion richtete sich vor allem gegen die aktuellen Nazi-Strukturen und faschistischen Aktivitäten in Sinsheim und dem Kraichgau. Mehrere antifaschistische Gruppen […]

    weiterlesen...

  • Der NPD Kreisverband Rhein-Neckar hatte am Samstag, 22.3.2014 in der Mannheimer Innenstadt um Unterstützungsunterschriften für ihre Liste bei der kommenden Kommunalwahl geworben. Am Rande beschimpften die Nazis einen Antifaschisten, der zufällig vorbei kam. Nachdem eine größere Gruppe Antifaschist_innen kurze Zeit später die Nazis zum Gehen aufforderte, wurden die Nazis aggressiv und bedrohten sie mit einem Messer. Um die Situation zu […]

    Polizeiübergriff auf friedliche Spontandemonstration nach Nazi-Provokation mit Messer

    Der NPD Kreisverband Rhein-Neckar hatte am Samstag, 22.3.2014 in der Mannheimer Innenstadt um Unterstützungsunterschriften für ihre Liste bei der kommenden Kommunalwahl geworben. Am Rande beschimpften die Nazis einen Antifaschisten, der zufällig vorbei kam. Nachdem eine größere Gruppe Antifaschist_innen kurze Zeit später die Nazis zum Gehen aufforderte, wurden die Nazis aggressiv und bedrohten sie mit einem Messer. Um die Situation zu […]

    weiterlesen...

  • Am 18. März 1923 rief die Rote Hilfe erstmals zum Internationalen Tag der politischen Gefangenen auf. Dieses Datum erinnerte an die Märzgefallenen der demokratischen Kämpfe von 1848 ebenso wie an die blutige Niederschlagung der Pariser Kommune von 1871. Nachdem der Faschismus dieser Tradition des linken Antirepressionskampftags ein Ende gesetzt hatte, griffen 1993 Libertad! und die Rote Hilfe e.V. diese Initiative […]

    Solikreis Mannheim: Antirepressionsabend am Tag des politischen Gefangenen

    Am 18. März 1923 rief die Rote Hilfe erstmals zum Internationalen Tag der politischen Gefangenen auf. Dieses Datum erinnerte an die Märzgefallenen der demokratischen Kämpfe von 1848 ebenso wie an die blutige Niederschlagung der Pariser Kommune von 1871. Nachdem der Faschismus dieser Tradition des linken Antirepressionskampftags ein Ende gesetzt hatte, griffen 1993 Libertad! und die Rote Hilfe e.V. diese Initiative […]

    weiterlesen...

Weitere Beiträge